Löwenspiele 2018

Posted under Uncategorized by Plagi on Mittwoch 12 September 2018 at 20:15

Sehr erfolgreiche Löwenspiele 2018 für den Kyritzer LV 1990

IMG-20180908-WA0005

Mit insgesamt 27 Medaillengewinnen zeigten sich unsere Starter bei den Jubiläumsspielen in Löwenberg erfolgreich wie noch nie. Zum 25. Mal veranstaltete der Löwenberger SV die beliebten Internationalen Löwenspiele, bei denen Kyritzer Starter nur 3-mal in den Ergebnislisten fehlten.
In diesem Jahr waren mehr als 500 Sportler am Start. Nach unserem erfolgreichen Abschneiden bei den Landesmeisterschaften eine Woche zuvor, zeigten vor allem unsere Nachwuchssportler erneut erfolgreich ihr Können bei der zweitätigen Veranstaltung bei bestem Leichtathletikwetter mit insgesamt 20 Medaillengewinnen.

Aber auch 4 Erwachsene konnten mit 7 Medaillengewinnen zum sehr guten Abschneiden beitragen. Unter Ihnen war auch Karsten Röhrs, Papa von Michael. Er war einer der Kyritzer Teilnehmer bei den ersten Löwenspielen 1994. Vor 24 Jahren belegte er Platz 2 im Speerwurf mit 50,00 m. 2018 zeigte er erneut eine starke Leistung. Er siegte im Speerwurf der Altersklasse M45 mit fast 43 m.

Bei den Kindern gab es 5 Siege.

Der erste Sieg gelang Kay. Er siegte im Kugelstoßen der AK U12 mit starken 8,99 m. Zum Abschluss des ersten Wettkampftages schafften Chris und Michael gemeinsam mit Clemens vom LAC Ruppin den zweiten Sieg in der 3×800-m-Staffel. Die Siege Nr. 3-5 gab es dann am zweiten Tag. Nach Platz 3 mit neuer Bestzeit von 7,92 s im Sprint über 50 m ließ sich Lilo von „eigenartigen“ Bällen nicht verrückt machen. Bis auf 3  kam sie an ihre Bestleistung von den Landesmeisterschaften heran und siegte mit guten 37 m.

Sieg Nr. 4 schaffe in einem spannenden Staffelrennen unsere Jungenstaffel mit Lennard, Kay, Michael und Hannes. Zuvor hatten Michael und Hannes schon jeweils schon 3 Medaillen gewonnen. Jeweils Silber und Bronze im Weit- bzw. Hochsprung. Michael schaffte mit übersprungenen 1,40 m die Einstellung seiner Bestleistung. Gemeinsam mit Lennard gewannen beide Silber in der 3×800-m-Staffel. Dabei liefen alle drei schneller als ihre aktuelle Bestleistung. Am Sonntag zeigten dann Michael und Lennard, dass es im Einzellauf noch schneller geht. Beide liefen mit 2:41,99 min und 2:49,51 min neue Bestleistungen.

Zu alter Stärke fanden Chris und Michael über 800 m zurück. Chris verfehlte seine Bestleistung von 2016 mit 2:30,66 min nur knapp und belegte Platz 2 in der AK U14. Michael schaffte sogar mit 2:25,15 min sogar eine neue Bestleistung. Chris hatte zuvor mit Diskus (25,41 m; Platz 3) und Speer (29,11 m; Platz 8) zwei neue Bestleistungen. Im Hochsprung fehlte ihm nur eine mehr übersprungene Höhe zur Bronzemedaille. Auch seiner Schwester Lucy fehlte etwas Glück. Gleiche Höhe wie Platz 3 bedeutete auf Gund von einem Fehlversuch leider nur Platz 6.

Knapp am Sieg im Spint über 75 m schrammte Jessica in der AK U14 vorbei. Die 12-Jährige musste sich mit starker Konkurrenz (insgesamt 49 Starterinnen) auseinandersetzen und belegte im Endlauf einen tollen 2. Platz.

In der AK U14 wollte Kim Schechner nach zweimal Platz 4 in den beiden vergangenen Jahren endlich ihre erste Medaille bei den Löwenspielen gewinnen. Nach Platz 2 bei den Landesmeisterschaften waren die Chancen im Speerwurf sehr gut. Mit neuer Bestleistung klappte es mit Platz zwei dann auch und die Freunde war riesig. Als Zugabe gab es dann noch eine zweite Silbermedaille im Ballwurf.

Lennard, mit 9 Jahren jüngster Kyritzer Starter, überraschte mit tollen Leistungen im Sprint über 50 m. Er erreichte mit der besten Zeit unserer Jungen den Endlauf der Besten. Am Ende reichte wohl die Kraft nicht mehr ganz für mehr als Platz 6. Mit Platz 10 über 800 m gegen größtenteils 11-jährige Gegner und 17 Startern schaffte er eine tolle Platzierung. Dabei verfehlte er den Stadionrekord nur um knapp 2 Sekunde.

Weitere Medaillengewinne steuerten Viktoria Gobba (Silber im Speer- und Diskuswurf der AK U16) sowie Michael Zickert (Bronze Hochsprung U16) bei. Leider lief es diesmal bei Lenhard in der AK U16 nicht so erfolgreich wie in den letzten Jahren. Zusammen mit Michael Z., Chris und Viktoria war er schon zum 4. Mal bei den Löwenspielen dabei.

alle unsrere Ergebnisse gibt es hier

Landesmeisterschaften U12 und U14

Posted under Uncategorized by Plagi on Dienstag 11 September 2018 at 20:35

Zwei Landesmeister im Ballwurf kommen aus Kyritz

KyritzerLV_LM_Eberswalde

Mit Beginn des neuen Schuljahres ging es für unsere Nachwuchssportler auch gleich an die Vorbereitung für die anstehenden Wettkämpfe.

7 Mädchen und Jungen hatten sich durch ihre sehr guten Leistungen in den vorangegangenen Wettkämpfen für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

Auch ohne die gewohnten Trainingsbedingungen (die Erneuerung der Laufbahn war leider nicht wie geplant fertiggestellt worden) und einer damit verbundenen nicht optimalen Vorbereitung, wollten unsere jungen Sportler an die überaus erfolgreiche Bilanz in diesem Jahr anknüpfen.

Und das gelang bei den Brandenburgischen Meisterschaften der Altersklassen 10 bis 13 in Eberswalde überaus erfolgreich. Mit je zwei Gold-, Silber- und Bronzemedaillen gewannen wir gleich sechs Mal Edelmetall.

Ihre erste Landesmeisterschaft absolvierte unsere jüngste Starterin Lilo. Die Nervosität war der 10-jährigen in den ersten Starts deutlich anzumerken. Dies legte sich dann in ihrer Schokoladendisziplin dem Ballwurf. Mit der Spitzenweite aller Teilnehmer von 40 m gewann sie Gold und wurde gleich bei ihrer ersten Landesmeisterschaft Brandenburgische Landesmeisterin.

Das der Ballwurf eine Spezialdisziplin unseres Vereins ist, hatten zuvor schon Kay (AK11) und Hannes gezeigt. Kay wiederholte seinen Landesmeistertitel aus dem Vorjahr und wurde mit 54,50 m und einem Vorsprung von 6 m zum zweiten Mal Landesmeister. Hannes lag bis zum letzten Durchgang ebenfalls auf Goldkurs. Wurde dann aber noch knapp vom 1. Platz verdrängt und gewann die Silbermedaille.

Ebenfalls Silber gewann Kim im Speerwurf der AK 13. Ihre neue Bestleistung von 34,66 m war sogar besser als der bis dato existierende Stadionrekord ihrer Altersklasse. Diesen holte sich dann aber eine Sportlerin aus Eisenhüttenstadt mit 36,36 m.

Zum Abschluss gab es im Hochsprung dann noch zwei Bronzemedaillen durch Michael und Hannes. Michael (AK 11) überquerte 1,38 m, Cousin Hannes (AK 10) 1,29 m.

Mit Chris (AK 13) und Jessica (AK12) waren zwei weitere Sportler unseres Vereins in Eberswalde dabei. Jessica schaffte mit dem Speer und über 800 m neue Bestleistungen und mit Platz 7 im Speerwurf die beste Platzierung. Chris schaffte mit Bestleistung im Diskuswurf und Platz 5 die beste Platzierung.

Brandenburgische Kinder- und Jugendspiele

Posted under Uncategorized by Plagi on Montag 23 Juli 2018 at 20:30

10-mal Edelmetall in Brandenburg

Einen überragenden Wettkampf absolvierten 6 junge Leichtathleten des Kyritzer LV 1990 am vergangenen Sonntag. Bei den Brandenburgischen Kinder- und Jugendspielen gewannen Lilo, Hannes, Jessica, Angelina, Lucy und Chris 10 mal Edelmetall.

KLV in BB

 

Zum ersten Mal war Lilo unsere erfolgreichste Sportlerin mit 2 Gold- und einer Silbermedaille. Die Zehnjährige gewann Gold im Hochsprung (1,21 m) und Ballwerfen (36,50 m). Eine dritte Goldmedaille verfehlte sie nur knapp. Im Weitsprung gewann sie Silber.

Gold und Silber gewann Jessica in der Altersklasse 12 . Überragend Ihre Leistung im Sprint über 75 m. Noch einmal steigerte sie ihre Bestleistung um fast zwei Zehntelsekunden auf 10,31 s. Im Weitsprung gelang ihr eine Steigerung um fast 30 cm. Mit starken 4,53 m landete sie überraschend auf Platz 2. In der gleichen Altersklasse  gewann Angelina  Gold im Kugelstoßen. Eine tolle Steigerung gelang auch ihr im Weitsprung. Mit 4,49 m kam sie auf Platz 3.

Silber und Bronze gewann Hannes in der Altersklasse 10. Mit sehr guten 45 m im Ballwurf landeten er auf Platz 2. Im Weitsprung kam er mit 4,11 m auf Platz 3. Im Hochsprung kam er mit neur Bestleistung auf Platz 4.

Die zehnte Medaille für unseren Verein gewann Chris im Diskuswurf der AK 13. Er gewann Bronze.

Eine neue Bestleistung gelang Lucy im Ballwurf mit 24,50 m.   Ergebnisse

 

Kurz und knapp von den Wettkämpfen im Juni

Posted under Uncategorized by Plagi on Montag 23 Juli 2018 at 20:29

16.06.2018 Lauf am Senftenberger See

Mit Sieg und Platz 2 festigen Lucy und Chris ihre sehr guten Platzierungen im Brandenburg-Cup der Läufer. Zur Sommerpause ist Lucy der Cup-Gewinn in der AK U12 kaum noch zu nehmen. Chris liegt in der AK U14 nur knapp hinter der Spitze auf Rang 3.

17.06.2018     Landesmeisterschaften Blockmehrkampf in Ludwigsfelde

Viel vorgenommen hatten sich Kim, Jessica und Angelina in Ludwigsfelde. Nach der Silbermedaille im vergangenen Jahr wollte Kim auch diesmal aufs Podest. Trotz neuer Bestlesitung von 2311 Punkte reichte es am Ende „nur“ zu einemsehr guten vierten Platz der AK 13 gegen die starke Konkurrenz von der Sportschule aus Cottbus und Potsdam. Herausragend waren dabei die 33,22 m mit dem Speer. Für Jessica und Angelina ging es darum, Erfahrungen bei ihrer ersten Blockmeisterschaft zu sammeln. Sie landeten am Ende auf den Plätzen 6 und 7. Dabei schaffte Angelina neue Bestleistungen im Weitsprung (4,39 m), Hochsprung (1,34 m) und im Hürdenlauf. Jessica steigerte sich im abschließenden Sprint über 75 m mit der besten Zeit aller Starter der AK 12 auf 10,52 s.   Ergebnisse

Block2018

 

 

 

23.06.2018   Kinder- und Jugendspiele der Prignitz in Wittenberge

Trotz widriger Witterungsbedingungen gab es viele gute Ergebnisse es für unsere Sportler in Wittenberge bei den Kinder- und Jugendspielen der Prignitz. Die Top-Ergebnisse der 13 Kyritzer Starter erreichte dabei Lilo. In der AK 10 gewann sie den Dreikampf mit 3 Tagesbestwerten sowie den Hochsprung mit 1,15 m.  Ergebnisse

30.06.2018  Regionalmeisterschaften in Strausberg

Erstmals stößt Viktoria die Kugel über 10 m. Bei den Regionalmeisterschaften in Strausberg gewinnt sie im Kugelstoßen der AK 15 mit 10,17 m sowie beim Speerwerfen mit 31,60 m. In der AK 13 belegt Kim im Hochsprung Platz 2 sowie im Speerwurf mit guten 31,94 m Platz 3.

01.07.2018  Erfolgreich beim Lauf in Lanz

Erfolgreich in

Finja, Florin, Lennard und Michael

Bilder Heidelauf 2018

Posted under Uncategorized by Plagi on Sonntag 10 Juni 2018 at 20:49

Jahnsportfest in Perleberg

Posted under Uncategorized by Plagi on Sonntag 13 Mai 2018 at 12:34

Madlen ist nicht zu stoppen – Viele Medaillengewinne für unsere Sportler

IMG_20180512_134042

Beim diesjährigen 35. Jahnsportfest in Perleberg konnten unsere Sportler viele tolle Erfolge feiern. An Tag 1 am Samstag standen vor allem unsere jüngsten Sportler im Mittelpunkt. Einige von ihnen absolvierten dabei ihren ersten Stadionwettkampf. Unsere jüngste Sportlerin, Madlen, war nach ihrem überragenden Einstand in Wittenberge, erneut nicht zu stoppen. Viermal war sie in der Altersklasse 7 am Start, viermal gewann sie Gold, dazu stellte sie im Sprint über 50 m und bei ihrem ersten 800 m Lauf neue Stadionrekorde auf. Zwei weitere Siege für unseren Verein schaffte Lennard in der AK 9. Über 50 m und im Weitsprung verfehlte er mit 7,89 s bzw. 4,00 m die bestehenden Stadionrekorde nur knapp. Einen Doppelsieg schafften in der AK 10 Kimi und Hannes im Ballwurf. Zuvor hatte Hannes den Weitsprung seiner Altersklasse gewonnen. Bei den dreizehnjährigen Mädchen siegte Kim im Speerwurf mit der Schnapszahl von 33,33 m klar. Ebenfalls Gold gewann Michael im Hochsprung der AK 11. Drei Silbermedaille gewann Jessica in der AK 12. Im Weitsprung, Hochsprung und über 75m landete sie jeweils auf Platz 2. Überraschend Silber gewann Lucy im Hochsprung der AK 11. In der Altersklasse 8 schafften Malina und Finja den Sprung in den Endlauf über 50 m. Im Endlauf schaffte Malina sogar noch den Sprung auf Siegerpodest und gewann Bronze.  Bronze gewann in der AK 9 gewann Maja im Ballwurf. Bei seinem ersten Speerwurfwettkampf konnte Kaspar überraschend die Bronzemedaille in der AK 12 gewinnen. Nur knapp verfehlte Finja über 800 m eine Medaille. Mit einer tollen Leistung landete sie auf Platz 4. Mit neuer Bestleistung im Hochsprung von 1,49 m landete auch Chris in der AK 13 leider nur auf dem undankbaren 4. Platz.

An Tag 2 waren die Jugendlichen am Start. In der AK U20 gewann Dominique die 100 m und den Weitsprung. Im Endlauf kam er mit 11,93 s leider nicht mehr an seine recht gute Vorlaufzeit von 11,77 s heran. Im Weitsprung sprang er 5,98 m. Im Kugelstoßen kam er mit 11,70 auf Platz 2. In der AK 15 schaffte Viktoria mit dem Diskus eine neue Bestleistung von 25,40m. Dies bedeutete, wie auch im Speerwurf Platz 2. Nur knapp verpasste Katharina im Weitsprung einen Podestplat und landete mit 4,36m auf Platz 4. In der AK 14 kam Michael über 800 m auf Platz 2. Gleiches schaffte Lenhard über 80m Hürden. 4,51m bedeuteten für Lenhard Rang drei im Weitsprung.

Unsere Sieger in Perleberg

alle Kyritzer Ergebnisse findet ihr hier

Landesmeisterschaft Mehrkampf 2018

Posted under Uncategorized by Plagi on Sonntag 6 Mai 2018 at 21:51

Team Prignitz/Ostprignitz wird Landesmeister im Mehrkampf

IMG-20180505-WA0005

Bei den Brandenburgischen Landesmeisterschaften im Mehrkampf siegte das Team Prignitz/Ostprignitz der Altersklasse U12 in der Mannschaftswertung. Gemeinsam mit Luca Holzmann, Daniel Riedner und Gustav Kirbach vom SSV Einheit Perleberg hatten Hannes, Michael und Kay aus unserem Verein am Ende über 500 Punkte Vorsprung gegenüber der zweitplatzierten Mannschaft vom SC Potsdam.

In der Einzelwertung im Dreikampf der AK 10 belegte Hannes Platz 3 mit 1098 Punkte. Insgesamt waren in der AK 10 28 Sportler am Start. Herausragend seine Bestleistung im Weitsprung mit 4,20 m (Platz 3 aller Teilnehmer). Ebenfalls eine neue Bestleistung schaffte er über 50 m. Im Ballwurf schaffte er mit 43,50 m die zweitbeste Leistung aller Teilnehmer.

In der AK 11 schaffte Michael einen sehr guten 6. Platz von insgesamt 32 Startern. Im Weitsprung erreichte einen neuen persönlichen Rekord mit 4,38 m (drittbeste Leistung aller Teilnehmer). Mit 1073 Punkte kam Kay im Mehrkampf auf Platz 9 und war damit immer noch besser als der beste Starter des SC Potsdam. Im Ballwurf schaffte er mit 49,50 m die zweitbeste Leistung aller Starter. In dieser Altersklasse kamen die beiden Prignitzer Luca und Daniel gemeinsam mit je 1179 Punkte auf den Silberrang.

Ein toller Erfolg für unsere Sportler. Landesmeister 2018. Herzlichen Glückwunsch.

Stadionfest in Wittenberge

Posted under Uncategorized by Plagi on Dienstag 1 Mai 2018 at 12:53

Perfekter Einstand für Madlen

MadleenMit einem perfekten Wettkampfeinstand startete unser jüngstes Vereinsmitglied beim Stadionfest in Wittenberge. Bei ihrem ersten Wettkampf für unseren Verein errang die erst 7-jährige Madlen Röhrs den Sieg im Dreikampf ihrer Altersklasse. Dabei war sie sogar in allen 3 Disziplinen (50 m mit 9,27 s; Weitsprung mit 2,82 m und Ballwurf mit 16,10 m) die Beste. Auch unser jüngster Starter bei den Jungen zeigte einen sehr guten Wettkampf. Mit den Bestmarken seiner Altersklasse im Sprint (8,28 s) und Weitsprung (3,74 m) und leider nur 23,90 m im Ballwurf landete Lennard Wendt auf Platz 3 im Dreikampf der AK 9. Zum Anschluß kam er über 800 m noch auf Platz 2. In der AK 11 hatten sich unsere beiden wettkampferfahrenen Starter Michael Röhrs und Kay Bamberg mit starker Konkurrenz aus Perleberg auseinanderzusetzen. Am Ende hatten die Perleberger knapp die Nase vorn. Michael und Kay belegten mit jeweils 4 neuen Bestleistungen am Ende Platz 3 und 4. Kay konnte vor allem im Ballwurf mit überragenden 54,70 m überzeugen. Beide drehten den Spieß dann im Hochsprung um. Trotz technischer Probleme gewann Michael den Wettkampf vor Kay. Gemeinsam mit den Perlebergern starten unsere Jungs der AK U12 am kommenden Wochenende bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf als Team.

Ihre Klasse im Sprint zeigte einmalmehr Jessica Bading. Über 75 m der AK 12 gewann sie Vor- und Endlauf souverän und konnte dabei ihre Bestzeit um 0,2 s auf 10,61 s verbessern. Etwas überraschend war ihr Sieg im Hochsprung. Den Doppelsieg machte Angelina Baatz perfekt.

Einen ersten Test für die Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf im Juni absolvierten Kim Schechner (AK 13) und  Angelina Baatz (AK 12) in Wittenberge. Sie starteten in Wittenberge gleich 5 mal und absolvierten schon mal den Blockmehrkampf Sprint/Sprung. Kim konnte dabei gleich ihre Bestleistung aus dem Vorjahr um mehr als 100 Punkte verbessern. Erfreulich die neue Bestleistung in ihrer Problemdisziplin 75 m, aber auch die Bestätigung ihrer starken Speerwurfleistungen in diesem Jahr. Auch wenn es bei Angelina noch einige Reserven gibt, kann sie mit dem ersten Fünfkampf zufrieden sein.

Viktoria Gobba siegte im Speerwurf der AK 15 und belegte mit neuer Bestleistung von 22,52 m mit dem Diskus Platz 2. In den leider schwach besetzten Jugendaltersklassen kamen Lenhard Wietstruck (AK 14), Marnie Möbus und Lea Steinberg (beide U18) jeweils auf den Silberrang. Michael Zickert (AK 14) gewann Bronze über 800 m.          alle Kyritzer Ergebnisse hier

Bilder Klempowseelauf 2018

Posted under Uncategorized by Plagi on Mittwoch 25 April 2018 at 20:34

Auftakt in die Freiluftsaison

Posted under Uncategorized by Plagi on Montag 9 April 2018 at 20:22

Mit den Teilnahmen an zwei Läufen in Grünheide und Neuruppin sowie dem Werfertag in Stendal starteten unsere Sportler an den beiden zurückliegenden Wochenende in die Freiluftsaison 2018.

In Grünheide beim Störitzsee-Lauf startete Familie Stamer ihr Vorhaben „Erfolgreiche Teilnahme am Brandenburg-Cup 2018“ schon recht erfolgreich. Chris gewann den 4-km-Lauf der Altersklasse U14 und sicherte sich somit die ersten 25 Punkte für die Cupwertung 2018. Auf der gleichen Strecke belegte Lucy Platz 2 in der Altersklasse U12 und kassierte damit 24 Cup-Punkte. Vater Guido kam in der stark besetzten Altersklasse M40 über 10 km auf Platz 8 ins Ziel. Wir wünschen viel Erfolg bei den weiteren Läufen.

Auch beim Stadtparklauf in Neuruppin war Familie Stamer wieder sehr erfolgreich. Dabei konnte Lucy ihren ersten Lauf über 5 km sogar siegreich beenden und wurde sogar Pokalsiegerin der Schülerinnen bis 15 Jahre. Chris belegte bei den Jungen ebenfalls über 5 km Platz 4 (2. Platz in der AK U14). In dieser Wertung belegte Lenhard Platz 5 (Platz 3 in der AK U16) . Vater Guido wurde Pokalsieger der Männer über 5 km. Er musste sich nur der Jugend geschlagen geben.     alle Ergebnisse

Beim Werfertag in Stendal erreichte Kim die Topleistung unserer Sportler. Sie steigerte sich mit dem Speer um fast 4 m auf 33,53 m und siegte mit großem Vorsprung den Wettbewerb der AK 13. Damit setzte sich sich an die Spitze der deutschen Bestenliste ihrer Altersklasse. Bestenliste 2018 W13 Mit neuer Bestleistung (23,69 m) gewann Luisa das Diskuswerfen der AK U18 vor Marnie. Im Kugelstoßen der AK U20 kam Mohammad auf Platz 2 mit 9,06 m. In seinem ersten Wettkampf nach langer Zeit kam Max mit dem Speer in der AK U18 auf 31,53 m. Nicht viel lief diesmal bei Viktoria zusammen. Ihre beste Leistung erreichte sie im Speerwurf mit 31,08 m und Platz 3.   alle Ergebnisse

Kim

 

« Vorherige SeiteNächste Seite »